RCBE
Regensburg Center of
Biomedical Engineering
GRUNDLAGENFORSCHUNG
Grundlagenforschung
PRÄVENTION
DIAGNOSE
THERAPIE
VERNETZUNG & VERSORGUNG
Vernetzung & Versorgung
WISSENSCHAFTLICHE AUSBILDUNG
Wissenschaftliche Ausbildung
Slider
RCBE
Regensburg Center of Biomedical Engineering
GRUNDLAGENFORSCHUNG
Grundlagenforschung
PRÄVENTION
DIAGNOSE
THERAPIE
VERNETZUNG & VERSORGUNG
Vernetzung & Versorgung
WISSENSCHAFTLICHE AUSBILDUNG
Wissenschaftliche Ausbildung
Slider

Das Regensburg Center of Biomedical Engineering (RCBE) ist eine fakultäts- und hochschulübergreifende Forschungseinrichtung zur Koordination und Förderung der interdisziplinären Forschung im Bereich Healthcare Technology, insbesondere auf den Gebieten Medizinische Informatik und Medizintechnik. Seit seiner Gründung 2012 bündelt es die biomedizinische Kompetenz der Universität Regensburg und die ingenieurwissenschaftliche sowie die medizininformatische Kompetenz der OTH Regensburg. Dabei steht die gemeinsame Forschung und Entwicklung sowie die Weiterbildung im Fokus. Das RCBE wird von einem wissenschaftlichen Direktorium geleitet, unterstützt von der RCBE Geschäftsstelle.

Das RCBE hat sich zur Aufgabe gemacht, Forschung mit den Methoden der Medizinischen Informatik und der Medizintechnik zur Unterstützung der Medizin und des Gesundheitsbereichs auf den Gebieten Grundlagenforschung, Prävention, Diagnose, Therapie, Versorgung & Vernetzung und Wissenschaftliche Ausbildung zu betreiben.

Diese und weitere Aufgaben setzt das RCBE im Rahmen seiner offenen Struktur um. Durch seine Mitglieder und externen Partner bietet das RCBE eine große Bandbreite interdisziplinärer Kompetenzen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Das Regensburg Center of Biomedical Engineering (RCBE) ist eine fakultäts- und hochschulübergreifende Forschungseinrichtung zur Koordination und Förderung der interdisziplinären Forschung im Bereich Healthcare Technology, insbesondere auf den Gebieten Medizinische Informatik und Medizintechnik. Seit seiner Gründung 2012 bündelt es die biomedizinische Kompetenz der Universität Regensburg und die ingenieurwissenschaftliche sowie die medizininformatische Kompetenz der OTH Regensburg (derzeit sieben Mitgliedslabore). Dabei steht die gemeinsame Forschung und Entwicklung sowie die Weiterbildung im Fokus. Das RCBE wird von einem wissenschaftlichen Direktorium geleitet, unterstützt von der RCBE Geschäftsstelle.

Das RCBE hat sich zur Aufgabe gemacht, Forschung mit den Methoden der Medizinischen Informatik und der Medizintechnik zur Unterstützung der Medizin und des Gesundheitsbereichs auf den Gebieten Grundlagenforschung, Prävention, Diagnose, Therapie, Versorgung & Vernetzung und Wissenschaftliche Ausbildung zu betreiben.

Diese und weitere Aufgaben setzt das RCBE im Rahmen seiner offenen Struktur um. Durch seine Mitglieder und externen Partner bietet das RCBE eine große Bandbreite interdisziplinärer Kompetenzen für Forschungs- und Entwicklungsprojekte.